Besuch der Rinderallianz in Woldegk

...und die Nutztierzuchtprüfung kann kommen!

Von: Marius

Um mit ruhigem Gewissen die letzten Tage des Jahres genießen zu können und ohne ein schlechtes Gewissen für die anstehende Prüfung des Moduls Nutztierzucht haben zu müssen, stand Ende Dezember der Besuch bei der RinderAllianz in Woldegk an.

Die RinderAllianz ist ein aufstrebendes Unternehmen in der Rinderzucht mit den Schwerpunkten Spermaproduktion und –verkauf, Besamungsservice, Zucht-, Nutz- und Schlachtviehvermarktung mit Sitz in Woldegk und Geschäftsstellen in Bismark und Karow. Auch in der Fleischrindzucht sind sie führend, können doch im RinderAllianz Zuchtgebiet auf die größte Fleischrindzuchtpopulation Deutschlands bauen. Mit der Besamungsstation in Woldegk verfügt das Unternehmen über einen modernen Produktionsstandort in dem Sperma nach höchsten Qualitätsstandards produziert und deutschlandweit vermarktet wird. 

Direkt vor Ort bekamen wir zunächst von der Stationstierärztin umfassende Einblicke in das Laborgeschehen und hatten die Möglichkeit, bei einer Absamung eines Bullen live dabei zu sein und den Weg des Spermas vom Ursprung über die Analyse bis in die Kühlkette bzw. die frische Auslieferung nachvollziehen zu können.

Im Anschluss wurden uns im gemeinsamer Runde Daten und Fakten zum Unternehmen präsentiert, unser Wissen über aktuelle Arbeiten in der Tierzucht wurde aufgefrischt und erweitert und wir haben unsere Eindrücke vom Tag ausgetauscht.

Hochschule Neubrandenburg

FB Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften
Brodaer Str. 2
17033 Neubrandenburg