Exkursion nach Groß Flotow

Betriebsbesichtigung und Felder kick

Von: Studiengangsbotschafter

Zum Abschluss der Lehrveranstaltung Phytomedizin besuchte das 2. Semester in Groß Flotow den Betrieb von Moritz von Oertzen. Nach der freundlichen Begrüßung durch von Oertzen und dem Betriebsleiter Lasse Hartleib ging es in einen neu renovierten Kornspeicher. In einem kleinen Vortrag wurde die Familien- und Betriebsgeschichte erzählt. Ebenso erklärte von Oertzen seine Betriebsstrategien, worunter vor allem die Optimierung von Abläufen und der Maschinenausnutzung fallen.

Im Anschluss daran ging es mit einem HW 80 los zum Felder kick. In den Beständen von Gerste, Weizen und Raps wurde die aktuelle Situation besprochen. Wir erhielten einen kleinen Eindruck über das vergangene Wirtschaftsjahr und die erfolgten Düngungs- sowie Pflanzenschutzmaßnahmen. Der Blick in die Bestände zeigte Krankheiten wie zum Beispiel Mehltau, Braunrost und Septoria Tritici auf, welche üblich sind da es schwer ist dieses komplett zu verhindern. Aber das war automatisch noch eine kleine Übung für die kommende Klausur, da noch mal alles in Punkt Infektion, Inkubation, Bekämpfung und Schadschwelle durchgesprochen wurde.

Nach der Feldertour wurden alle Anwesenden auf eine Grillwurst und Bier eingeladen. Wir bedanken uns für den freundlichen Nachmittag und dass wir alles Fragen durften was uns interessierte und auffiel.

Hochschule Neubrandenburg

FB Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften
Brodaer Str. 2
17033 Neubrandenburg